Der Held und sein Raum. Batmans Metamorphosen im Spiegel von Gotham City

  • Anna Stemmann
Schlagworte: Batman <Literarische Gestalt>, Batman-Film, Stadt <Motiv>

Abstract

Die Heldenfigur Batman wird in diesem Jahr nicht nur  75 Jahre alt, sondern  hat  in  all  ihren  medialen  Erscheinungsformen  vom  Comic  bis  zum Film, seit der Entstehung 1939 beständige Wandlungs- und Umdeutungsprozesse durchlaufen und dadurch ihre Aktualität erhalten. Dies beinhaltet sowohl  die  unterschiedliche  Inszenierung  des  Helden,  als  auch  die  damit einhergehende differierende Konstruktion seines Heldentums.
Exemplarisch  untersuchen,  festhalten  und  nachzeichnen  möchte  ich diese  Entwicklung  entlang  der  Filme  Batman  hält  die  Welt  in  Atem von Leslie H. Martinson (1966) und der Batman-Trilogie  von Christopher Nolan  (2005–2012),  wobei  insbesondere  der  erste  Teil  Batman  Begins (2005)  herangezogen  wird.  Ausgespart  werden  in  der  Analyse  die  dazwischen entstandenen Filme von Tim Burton und Joel Schumacher. Dies ist einerseits  des  begrenzten  Rahmens  des  Artikels,  andererseits  der  bereits recht ausführlichen Betrachtung in der Forschung geschuldet.

Veröffentlicht
2013-01-01