Marlene Streeruwitz' Roman "Lisa's Liebe" als hybrides Medium: Die Formen und Funktionen seiner Fotografien in (Ko-)Relation zu seinen sprachlichen Elementen

  • Anne Hillenbach
Schlagworte: Streeruwitz, Marlene

Abstract

Der 1997 erschienene Roman Lisa's Liebe ist der zweite Roman der österreichischen Schriftstellerin Marlene Streeruwitz. Die Protagonistin des Romans ist die 39-jährige Volksschullehrerin Lisa Liebich, deren Leben „unspektakulär zwischen Lehrberuf, peinlich lieblosen Affären und Bildungsreisen" dahin verläuft.

Veröffentlicht
2007-01-01
Ausgabe
Rubrik
Artikel